Datenschutz

1. Allgemeine Hinweise

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst und möchten Sie daher auf dieser Seite umfangreich darüber aufklären, wann und in welcher Qualität wir Daten von Ihnen erheben, verwenden und in welchem Umfang diese Daten Dritten zugänglich gemacht werden.

Für die Bereitstellung und Verbesserung unserer Angebote, sowie für die Beantwortung von Supportanfragen ist es notwendig, von Ihnen übermittelte Informationen zu speichern. Wir sind stets bemüht alle personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Datenschutzrecht zu erheben und zu nutzen. Bei konkreten Fragen oder Anmerkungen hierzu sind wir jederzeit für Sie da. Auf support.pblsh.io wird Ihnen zur einfachen Kontaktaufnahme ein Formular zur Verfügung gestellt. Alternativ können Sie sich auch direkt via E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Mit der Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit diesen Datenschutzbedingungen einverstanden.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

2. Übersicht zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Beim Besuch unserer Website speichern wir anonyme Informationen von Ihnen, um Reichweite und Qualität unseres Angebots messen zu können.

Unter dem Begriff „personenbezogene Daten“ werden all jene Informationen bezeichnet, die Rückschlüsse auf den Namen oder die persönliche Identität einer Privatperson erlauben. Nicht unter diesen Begriff fallen Daten, die zum Beispiel aufgrund von Anonymisierungen keiner konkreten Person mehr zugeordnet werden können oder Informationen, die einem gewerblichen Unternehmen zugeordnet sind.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unseres Online-Angebotes zu ermöglichen, Ihnen entsprechende Services bieten zu können oder entsprechende Leistungen abzurechnen.

Durch die Erstellung eines Nutzeraccounts werden personenbezogene Daten erfasst. Diese Daten werden unter Umständen mit Dritten geteilt, wenn dies für die Nutzung unseres Angebotes erforderlich ist.

Auf unserer Seite befinden sich Links zu externen Websites und sogegenannten sozialen Medien oder Microblogging-Diensten (z.B. Twitter). Sobald Sie über diese Links auf die entsprechenden Seiten gehen oder sich bei den entsprechenden sozialen Netzwerken anmelden, haben wir keinen Einfluss mehr auf die Daten, die diese Unternehmen von Ihnen erheben.

Wir haben Wert darauf gelegt, dass das Hosting und der E-Mail-Versand von Dienstleistern und Providern innerhalb der EU durchgeführt werden, jedoch greifen wir auch auf Dienstleistungen Dritter zu, die ihren Sitz in den USA haben.

3. Registrierung und Authentifizierung

3.1. Registrierung und Authentifizierung bei pblsh

Auf pblsh können Sie sich durch Ihre Registrierung einen Account erstellen, über den Sie Ihren Nutzerbereich, Käufe und Rechnungen eigenständig verwalten können. Hierzu gehört die Verwaltung Ihrer Kundendaten, Ihrer Käufe und Zahlungen. Für jeden Kunden, der sich über pblsh registriert wird ein passwortgeschützter Zugang (persönlicher Account) eingerichtet. Erforderlich zur Aktivierung eines Accounts sind eine E-Mail-Adresse und ein persönliches Passwort. Wenn kostenpflichtige Produkte über pblsh erworben werden sollen, werden Vor- und Nachname, der verwendete Zahlungsanbieter, sowie die aktuelle Wohnadresse des Käufers im Benutzerkonto hinterlegt. Kreditkartendaten werden nicht gespeichert. Sollten Sie einen Express-Kauf tätigen (z.B. über PayPal Express) und noch keinen Account auf unser Plattform besitzen, wird Ihnen ein Account zur Abwicklung der Bestellung erstellt.

Sie verpflichten sich Ihre persönlichen Zugangsdaten zu Ihrem pblsh-Account vertraulich zu behandeln und unbefugten Dritten keinen Zugriff zu gewähren. Wir können keine Haftung für Ihrerseits missbräuchlich verwendete Passwörter und Zugangsdaten übernehmen. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Account-Daten halten wir uns streng an die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre Daten für die gesamte Dauer Ihrer Inanspruchnahme unserer Online-Dienste und Services, einschließlich eventuell späterer Gewährleistungen, technischer Administration sowie für eigene Werbe- und Marketingzwecke und zur Verbesserung unserer Angebote. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder übermittelt, wenn dies zum Zweck der Vertragsabwicklung bzw. der Abrechnung Ihrer getätigten Käufe erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen und wenn Sie einen Löschungsanspruch geltend gemacht haben. Ebenfalls kann eine Löschung erfolgen, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus anderen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

3.2. OAuth bei pblsh

Für eine einfache und unkomplizierte Handhabung bieten wir Ihnen neben der Registrierung und Authentifizierung über pblsh die Möglichkeit, sich mit einem Social-Media-Account (Facebook oder Google+) zu authentifizieren, sofern Sie bei den genannten Diensten einen bestehenden Account besitzen. Künftige Logins auf pblsh können dann ebenfalls über genannte Social-Media-Accounts erfolgen.

3.2.1. Facebook-Authentifizierung

„Mit Facebook anmelden“ ist ein Dienst von Facebook, über den Sie sich auf pblsh registrieren und anmelden können. Für diesen Dienst gelten die Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen von Facebook.

Neben den Informationen, die Sie in den Datenschutzbedingungen von Facebook finden, werden Sie im Zuge des Registrierungs- bzw. Anmeldevorgangs für pblsh darüber informiert, auf welche Daten Facebook dem Online-Angebot ggf. Zugriff ermöglicht. Ebenfalls werden Sie aufgefordert zur entsprechenden Nutzung Ihre Zustimmung zu erteilen. Die Zugangsdaten für Ihren Facebook-Account erfährt pblsh dabei selbstverständlich nicht.

Zur Erstellung Ihres Nutzer-Accounts bei pblsh benötigen wir eine E-Mail-Adresse von Ihnen, weshalb wir hierfür die E-Mail-Adresse, die Sie bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk hinterlegt haben, von dem Online-Angebot erhalten. Mit dieser E-Mail-Adresse können wir ggfs. mit Ihnen direkt in Kontakt treten. Sollten Sie zudem einmal die Verbindung zwischen Ihrem Profil bei Facebook und dem dortigen Angebot des Online-Angebots aufheben, können Sie sich über diese E-Mail-Adresse und mit der Funktion „Passwort vergessen“ ein neues pblsh-Passwort generieren und pblsh so problemlos weiter nutzen.

3.2.2. Google+-Authentifizierung

„Mit Google+ anmelden“ ist ein Dienst von Google+, über den Sie sich auf pblsh registrieren und anmelden können. Für diesen Dienst gelten die Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen von Google+.

Neben den Informationen, die Sie in den Datenschutzbedingungen von Google+ finden, werden Sie im Zuge des Registrierungs- bzw. Anmeldevorgangs für pblsh darüber informiert, auf welche Daten Google+ dem Online-Angebot ggf. Zugriff ermöglicht. Ebenfalls werden Sie aufgefordert zur entsprechenden Nutzung Ihre Zustimmung zu erteilen. Die Zugangsdaten für Ihren Google+ Account erfährt pblsh dabei selbstverständlich nicht.

Zur Erstellung Ihres Nutzer-Accounts bei pblsh benötigen wir eine E-Mail-Adresse von Ihnen, weshalb wir hierfür die E-Mail-Adresse, die Sie bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk hinterlegt haben, von dem Online-Angebot erhalten. Mit dieser E-Mail-Adresse können wir ggfs. mit Ihnen direkt in Kontakt treten. Sollten Sie zudem einmal die Verbindung zwischen Ihrem Profil bei Google+ und dem dortigen Angebot des Online-Angebots aufheben, können Sie sich über diese E-Mail-Adresse und mit der Funktion „Passwort vergessen“ ein neues pblsh-Passwort generieren und pblsh so problemlos weiter nutzen.

4. Daten zur Nutzung unserer Online-Angebote

4.1. Server-Log-Files

Wir speichern und erheben automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Files, die von Ihrem Browser an uns übermittelt werden.

Dies umfasst folgende Daten:

  • Name der abgerufenen Website
  • Angefragte Seiteninhalte inkl. Übertragungsprotokoll
  • Browsertyp
  • Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Datenmenge
  • HTTP-Statuscode
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Anfragender Provider

Grundsätzlich sind diese Informationen nicht ohne weitere Handlungen bestimmten Personen zuzuordnen. Diese Informationen werden ebenfalls nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Dies bedeutet auch, dass wir die Server-Log-Files nicht zu Statistikzwecken auswerten. Im Falle eines Verstoßes gegen unsere AGB oder anderweitig rechtswidrige Nutzung unserer Angebote behalten wir uns jedoch eine nachträgliche Prüfung, Auswertung und/oder Zusammenführung dieser Daten ausdrücklich vor.

4.2. Cookie-Nutzung

Cookies sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, während der Websiten-Nutzung auf dem Endgerät des Nutzers Informationen zu speichern. Dadurch, dass Cookies auch über das Ende einer Browser-Sitzung hinaus erhalten bleiben und somit die gespeicherten Informationen beim erneuten Besuch der Website aufgerufen werden können, können Cookies dazu genutzt werden, Rückschlüsse über die Nutzung der Website zu ermitteln und zu analysieren. Cookies werden ebenfalls zur Erhöhung der Sicherheit oder Verbesserung der Website-Angebote genutzt.

Auf unserer Website verwenden wir Cookies zur Messung ihrer Reichweite und zur Auswertung des Besuchererlebnisses, sowie zur Speicherung von verschlüsselten Informationen zur Autorisierung eines Nutzers und zur Identifizierung vertrauenswürdigen Nutzer.

Sollten Sie keine Cookies verwenden wollen, können Sie die Speicherung entsprechender Cookies durch eine Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

4.3. Newsletter

Sollten Sie sich bei der Registrierung für die Anmeldung zum Newsletter entscheiden, wird Ihre E-Mail-Adresse an unseren Dienstleister SendInBlue übermittelt.

Den Empfang des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Klicken Sie hierzu einfach im Newsletter auf den „Austragen“-Link oder kontaktieren Sie unseren Support mit der von Ihnen im Newsletter verwendeten E-Mail-Adresse.

4.4. Datensicherheit

Unser gesamtes Angebot unterliegt höchsten Sicherheitsstandards. Alle Daten werden mehrmals täglich gesichert und auch die Software wird stets aktuell gehalten. Nichtsdestotrotz können wir keine hundertprozentige Sicherheitsgarantie dafür geben, dass unsere Infrastruktur und Datenhaltung dauerhaft abgesichert ist, bzw. komplett ausschließen, dass sich in von uns verwendeter Software von Drittanbietern Sicherheitslücken befinden, die zum momentanen Zeitpunkt noch nicht bekannt sind.

Sollten Sie das Gefühl haben, dass die Sicherheit unserer Datenspeicherung beeinträchtigt sein könnte, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit unserem Support auf.

5. Verwendung Angebote Dritter

Unsere Website enthält Links zu anderen Webseiten und Plugins von Drittanbietern. Trotz sorgfältiger Prüfung haben wir keinen Einfluss darauf, ob diese Dienstleister tatsächlich die von ihnen bereitgestellten Datenschutzbestimmungen einhalten.

Sofern nicht eindeutig gegenteilig dargestellt, haben die von uns gewählten Angebote Dritter neben den ggf. in den Erläuterungen genannten übermittelten Daten Zugriff auf die typischen, bei jedem Besuch einer Website frei verfügbaren Informationen Ihres Browsers. Dazu zählen unter anderem:

  • Name der abgerufenen Website
  • Angefragte Seiteninhalte inkl. Übertragungsprotokoll
  • Browsertyp
  • Browserversion
  • Browsereigenschaften
  • Verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse
  • Uhrzeit der Serveranfrage Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite) Anfragender Provider

5.1. Hosting

5.1.1. AWS

Zum Hosting unserer Services mieten wir ausschließlich in Deutschland (Frankfurt am Main) stehende Server an. Hierzu greifen wir auf einen Hosting-Service von AWS zurück, einem Angebot der Firma Amazon Web Services Inc., 410 Terry Ave N, Seattle, WA 98109, USA.

5.2. Google Analytics

Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, welcher Cookies zur Analyse des Nutzungsverhaltens verwendet.

Durch den von uns modifizierten Tracking-Code („_anonymizeIp()“) wird bei Ihrer IP-Adresse das letzte Oktett (IPv4), bzw. werden die letzten 80 Bits (IPv6) auf Null gesetzt, wodurch keine eindeutig personenbezogene Zuordnung des Nutzerverhaltens möglich ist. Auf support.google.com wird dieser Vorgang ausführlich beschrieben.

Der Speicherung von Cookies können Sie in den Browsereinstellungen widersprechen. Zur allgemeinen Deaktivierung von Google Analytics stellt Google hier ein Browser-Plugin zur Verfügung.

5.3. Zahlungsanbieter und Zahlungsabwicklung

Um Ihnen einen schnellen und unkomplizierten Verkauf über pblsh bieten und aufrechterhalten zu können, arbeiten wir in Abhängigkeit zur Zahlungsmethode mit unterschiedlichen Dienstleistern zusammen.

5.3.1. Stripe

Die Abwicklung von Zahlungen via Kreditkarte erfolgt über Stripe, einem Angebot von Stripe Payments Europe Ltd, C/O A&L Goodbody, Ifsc, North Wall Quay, Dublin 1, Ireland. Alle für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden von Stripe ausschließlich für die Durchführung der Zahlung verwendet und erfolgen nach PCI-DSS. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie hier.

Folgende Daten werden von uns zu diesem Zweck an Stripe übermittelt:

  • Ihre interne Nutzer-ID
  • Ihre interne Firmen-ID (sofern angegeben)
  • Ihr Name (sofern angegeben)
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Kreditkartendaten (Nummer, CVC, Ablaufdatum)
  • Betrag
  • Währung
  • Steuersatz
  • das gewählte Produkt

Weitere Informationen zu Stripe:

5.3.2. PayPal

Des Weiteren bieten wir die Bezahlung per PayPal Express an, ein Angebot der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Diese Zahlungsvariante ermöglicht es Ihnen mit nur zwei Klicks Ihren Einkauf abzuschließen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/express-checkout

Folgende Daten werden zu diesem Zweck von uns an PayPal übermittelt:

  • Ihre interne Nutzer-ID
  • Ihre interne Firmen-ID (sofern angegeben)
  • Ihr Name (sofern angegeben)
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Kreditkartendaten (Nummer, CVC, Ablaufdatum) bzw. Ihre anderweitigen, bei PayPal hinterlegten Zahlungsdaten
  • Betrag
  • Währung
  • Steuersatz
  • das gewählte Produkt

Weitere Informationen zu PayPal:

5.4. Weitere Angebote Dritter

Darüberhinaus nutzen wir zur Aufrechterhaltung unserer Services und zur Verbesserung unserer Angebote weiterer Dienstleiste und Partner.

5.4.1. Intercom

Zur Verbesserung unseres Supports verwenden wir Intercom, einen Kundenkommunikations-Service der Firma Intercom, Inc. 55 2nd Street, 4th Floor San Francisco, California 94105, USA. Intercom ermöglicht es uns modern und unseren Kundenerwartungen entsprechend direkt zu kommunizieren. Über Intercom können wir mit Nutzern per Live-Chat, E-Mail oder auch Push-Nachrichten kommunizieren. Darüber hinaus verwenden wir einen Help-Desks, der unter support.pblsh.io für Sie erreichbar ist. Um dies zu ermöglichen müssen wir über eine Schnittstelle unsere Kontaktinformationen zu den Nutzern mit Intercom synchronisieren.

Zusammenfassend können Sie mit uns über den Live-Chat, via E-Mail über support@pblsh.io oder auf support.pblsh.io per Kontaktformular in Kontakt treten. In diesem Fall werden folgende personenbezogenen Daten von Ihnen an Intercom übermittelt:

  • Ihr Name
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Der Betreff
  • Die Kategorie
  • Die Nachricht

Diese Daten werden ebenfalls übermittelt, wenn Sie auf E-Mails antworten, die von support@pblsh.io verschickt wurden.

5.4.2. Mixpanel

Um zu erfahren, welche Maßnahmen nötig sind, um unser Angebot, sowie Ihre Nutzererfahrung verbessern zu können, verwenden wir Mixpanel, ein Produkt der Firma Mixpanel Inc., 405 Howard St, Floor 2, San Francisco, CA 94105, USA, die ihre Server in den USA betreibt.

In unregelmäßigen Abständen möchten wir Sie über bestimmte Funktionen oder Aktionen informieren, bzw. unverbindliche Umfragen starten. Da diese Mitteilungen oftmals sehr individuell und zielgerichtet bereitgestellt werden, ist es für uns wichtig, dass wir Sie als Nutzer via Mixpanel anhand eines einzigartigen Parameters eindeutig identifizieren können. Die einfachste, sicherste und zugleich anonymste Möglichkeit ist dabei, dass wir bei bestimmten Interaktionen Ihre interne Nutzer-ID (Zahlenwert) von pblsh an Mixpanel übermitteln.

Mixpanel verwendet Cookies, durch die Rückschlüsse auf das Nutzerverhalten gezogen werden können. Möchten Sie der Auswertung Ihrer Daten widersprechen, können Sie dies auf https://mixpanel.com/optout/ tun. Alternativ können Sie jederzeit Cookies über Ihre Browsereinstellungen deaktivieren.

5.4.3. Optimizely

Wir verwenden Optimizely, ein Angebot der Firma Optimizely GmbH, Spichernstrasse 6, 50672 Köln, um durch das von ihnen bereitgestellte A/B-Testing-Verfahren die auf unserer Website dargestellten Inhalte optimieren zu können.

Zur Nutzeranalyse verwendet Optimizely Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und sendet bestimmte Informationen zu Ihrem Klickverhalten höchstwahrscheinlich an Server in den USA. Sofern Sie der Auswertung Ihrer Daten widersprechen möchten (sogenanntes „Opt-Out“), klicken Sie bitte auf diesen Link und stellen Sie sicher, dass die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser erlaubt ist, da ansonsten aufgrund technischer Limitierungen eine dauerhafte Anonymisierung unmöglich ist.

5.4.4. SendInBlue

Die Versendung von Transaktionsmails, Newslettern und Benachrichtigungen bei Änderung der AGB, der Datenschutzbestimmungen oder ähnlichem erfolgt via SendInBlue, einem Angebot der Firma Dual Technologies Services, 9 Rue Bleue, 75009 Paris, Frankreich.

Je nach Zweck und Inhalt der Mail variieren die von uns an SendInBlue übermittelten Daten, die auf Servern in Frankreich verarbeitet werden. In jedem Fall werden folgende Informationen übertragen:

  • Ihr Vorname (sofern angegeben)
  • Ihr Nachname (sofern angegeben)
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • von Ihnen bei der Nutzung unseres Angebots gemachte Angaben (nur Transaktionsmails)

Weitere Informationen zu SendInBlue

5.4.5. Fullstory

Wir verwenden Fullstory, ein Angebot der Firma FullStory, 120 Ottley Drive NE, Suite 100, Atlanta, GA 30324, um Nutzerbewegungen auf unseren Seiten nachvollziehen und damit unsere Angebote verbessern zu können.

Hierbei werden keine sensiblen Daten, wie etwa Zahlungsdaten, erfasst. Weitere Informationen zu Fullstory finden Sie hier:

6. Widerspruch gegenüber Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

7. Änderungen an den Datenschutzbestimmungen

Von Zeit zu Zeit ist es notwendig die Datenschutzbestimmungen anzupassen.

Wenn Änderungen an den Datenschutzbestimmungen anstehen, informieren wir Sie rechtzeitig im Vorfeld per E-Mail an die von Ihnen in Ihrem Account hinterlegte E-Mail-Adresse. Nutzen Sie unser Angebot über den Zeitraum des Inkrafttretens der neuen Datenschutzbestimmungen hinweg, erklären Sie sich mit den Änderungen einverstanden.

Änderungen, die infolge von Gesetzesänderungen oder zwingender Richtlinien umgehend umgesetzt werden müssen, können von diesen Ankündigungen ausgenommen werden. Mit Veröffentlichung einer neuen Version der Datenschutzbestimmung verlieren alle älteren Versionen ihre Gültigkeit. Die jeweils aktuelle Version ist einsehbar unter Datenschutzbestimmungen.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Datenschutzbestimmungen haben, würden wir Sie bitten, Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.

8. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung, sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu wenden Sie sich bitte direkt an unseren unseren Datenschutzbeauftragten.

Sollten Sie eine Account-Löschung beantragen oder über die Nutzereinstellungen diese Löschung selbst durchführen, wird der Account zur Löschung vorgemerkt. Sofern alle ausstehenden Zahlungen beglichen wurden und keine Aufbewahrungspflichten oder -rechte bestehen, erfolgt die endgültige Löschung nach 30 Tagen.

9. Kontaktaufnahme

Bei Kontaktaufnahme mit uns via E-Mail oder über das Kontaktformular werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen sollten, gespeichert und in der Regel an Intercom gesendet.